lokal + fair für Verarbeitungsbetriebe,

Gewerbe und Gastronomie

lokal + fair verhilft lokalen Verarbeitern, Läden und Gastronomiebetrieben, die sich für

die lokale und nachhaltige Produktion einsetzen, zu mehr  Präsenz und wirtschaftlichen Vorteilen. 

Wie?


lokal + fair verhilft lokalen Verarbeitungsbetrieben, kleineren Läden und Gastronominnen und Gastronomen, die einen Teil ihres Sortiments aus der direkten Umgebung beziehen oder lokale Produkte verarbeiten, zu mehr Sichtbarkeit. Durch Präsenz auf der Website, Vernetzung innerhalb der Gemeinde und Unterstützung bei kommunikativen Massnahmen stärken wir lokales Gewerbe, fördern den Direkteinkauf und steigern damit die lokale Wertschöpfung. Wir bringen Gewerbe und Gastronomie mit den lokalen Bauern aus ihrem Umfeld zusammen und ermöglichen so die Versorgung mit nachhaltig produzierten, hochwertigen Lebensmitteln – zuverlässig, direkt und persönlich. 

 lokal + fair  umfasst für Verarbeitungs- und Gastronomiebetriebe sowie kleinere Läden folgende Möglichkeiten, mitzumachen – ob eine einzige Option oder mehrere genutzt werden, entscheiden Sie. Möchten Sie  lokal + fair – Betrieb mit Platz auf der Website werden? Melden Sie sich hier, direkt und unkompliziert!

Nationaler Direktvermarktungstag lokal + fair

Die teilnehmenden Betriebe und Verarbeiter können am nationalen Tag der Direktvermarktung im September 2024 partizipieren, bei dem die Bevölkerung eingeladen wird, das Lokal an einem Tag der offenen Tür zu besuchen. Lokal engagierte Betriebe erhalten die Gelegenheit, sich zu präsentieren und an regionalem Genuss interessierte Gäste zu gewinnen.  lokal + fair unterstützt bei Werbung im Vorfeld mit Flyern oder Informationsbroschüren zur Relevanz nachhaltiger und lokaler Produktion und Verarbeitung.

 

Präsenz auf der Website und auf Social Media

Verarbeitungsbetriebe und kleinere Läden, sowie Gastronomiebetriebe werden mit einem Kurzportrait auf der Projekt-Website vorgestellt. Dabei kann der Betrieb präsentiert, auf Spezialitäten hingewiesen und aufgezeigt werden, inwiefern sich der Betrieb für lokale Produkte einsetzt. 

 

Werbematerial und Flyer

lokal + fair  stellt Online-Flyer für den Direktvermarktungstag zur Verfügung und hilft bei kommunikativen Massnahmen der lokal engagierten Betriebe. Diese kommen nicht nur am Tag selbst zum Einsatz, sondern können ausgedruckt im Betrieb aufgelegt werden und werden nach Absprache mit den jeweiligen Gemeinden in den Gemeinde- und Stadthäusern aufgelegt. Alternativ werden eigene Flyer des Betriebes verbreitet und in Umlauf gebracht.

 

Der Direktvermarktungstag lokal + fair - ein Kickoff, aber nur der Anfang!

Der Direktvermarktungstag bildet ein erster Höhepunkt von  lokal + fair 2024, doch das Ziel geht darüber hinaus: Längerfristig entstehen Partnerschaften zwischen Gemeinden, Gewerbe und den produzierenden Bauern mit dem Ziel, dass kleinere Läden und Restaurants bei Interesse mit lokalen Produzierenden vernetzt werden, um Produkte direkt und fair zu beziehen.

Jetzt mitmachen und Ihren Betrieb für lokal+fair anmelden!

2024 wird  lokal + fair mit gezielten Höfen als Pilotprojekt ausgerollt. Weitere Bauernbetriebe können sich aktiv melden unter und mitmachen.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.