Höfe und Restaurants entdecken

Unser Kassenzettel ist ein Stimmzettel: Mit unserem Einkauf steuern und unterstützen wir ganz direkt die Produktion. Damit lokale und umweltschonend produzierende Bäuerinnen und Bauern und die lokalen Verarbeiter überleben können, brauchen sie Absatz und  faire Preise. Es braucht Ihr Einsatz für lokal + fair! Viele Herausforderungen in Bezug auf den Naturschutz, den Klimawandel, die Bewahrung unserer natürlichen Ressourcen und das Tierwohl hängen ganz direkt mit der Lebensmittelproduktion zusammen. Bereits mit kleinen Anpassungen im Konsumverhalten können wir Positives bewirken und einen Einfluss haben – lokal + fair bietet dafür ganz konkrete Handlungsmöglichkeiten!

lokal + fair: für den Einkauf direkt und fair, für Sie und uns.

Machen Sie mit, kaufen Sie ein bei den lokal + Höfen & Betrieben!

      Noch keinen Betrieb gefunden? Tragen Sie hier Ihr Gemeinde ein, so dass auch Höfe und Betriebe bei Ihnen vor Ort mitmachen.

      Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

      Kaufen Sie Gutes – und sprechen Sie darüber! 

      Ob im Büro, in Ihrer Institution oder im Unternehmen: sprechen Sie mit den Menschen in ihrem Umfeld über Möglichkeiten zum Direkteinkauf und setzen Sie bei Apéros und Zwischenverpflegungen auf Lokales: Äpfel vom Bauern, Brot vom lokalen Beck, Most aus der Region – durch Vernetzung entstehen lokale Lebensmittelnetzwerke, die für faire Preise und die Versorgung mit gesunden, nachhaltig produzierten Lebensmitteln sorgen.

      Was bewirken wir, wenn wir lokal+fair kaufen?

      Klasse statt Masse: die industrielle Massenproduktion wird global und lokal zunehmend zum Problem. Immer weniger, immer grössere Industriekonzerne produzieren einen immer grösseren Anteil unserer Lebensmittel. Kleinere, nachhaltig wirtschaftende Landwirtschafts- und Verarbeitungsbetriebe müssen aufgrund des Preisdruckes und unfairer Handelspraktiken weichen. 

      Das muss nicht sein: Mit dem Einkauf direkt ab Hof oder dem lokalen Betrieb ermöglichen Sie den lokalen Produzierenden ein existenzsicherndes Wirtschaften und wissen: Ihr Franken gelangt direkt zu den Produzierenden – ohne Umwege. Dazu profitieren Sie von der hohen Qualität von Lebensmitteln direkt vom Feld, frisch und ohne lange Transportwege.

      Sind noch keine Höfe oder Gewerbebetriebe aus Ihrer Gemeinde, Ihrem Quartier oder Ihrem Dorf aufgelistet? Senden Sie uns den Namen Ihrer Gemeinde oder Ihre Postleitzahl mit dem Aufruf ‚lokal+fair‘ und wir versuchen, auch bei Ihnen vor Ort lokal+fair-Betriebe zu finden. Email: [email protected]

      lokal + fair – der nationale Direktvermarktungstag lokal + fair am 14. September

      Am nationalen Direktvermarktungstag am 14. September öffnen lokal + fair – Höfe und Läden Tür und Tor für die Begegnung mit der Bevölkerung! 

      An einem Tag der offenen Hoftür haben Sie die Möglichkeit, lokale Produzentinnen und Produzenten zu besuchen, Spannendes über die Region zu erfahren und Spezialitäten zu degustieren – kommen Sie vorbei! 

      Ausserdem informieren unsere ersten lokal + fair – Gemeinden über die Möglichkeiten und die Wichtigkeit des Direkteinkaufs: Entdecken Sie ihre Region noch einmal ganz neu!

      Eveline Heusser, Rebbau und
      Weinhandel

      Seit mehr als 40 Jahren werden am Südhang des Stauberbergs in Uster hochwertige Reben angebaut. Die ideale Bodenstruktur, das ausgeglichene Klima und professionelle Pflege bieten die Grundlage für hervorragende Qualität: Bereits mehrere Goldmedaillien am Grand Prix du Vin Suisse für unsere Weine stehen für sich. Jedes Jahr ist es eine grosse Freude, die Riesling x Sylvaner und Cabernet Dorsa Trauben heranreifen zu sehen, aus denen die feinen Ustermer Schlossweine gekeltert werden.
      In unserem Wiilädeli finden Sie zusätzlich eine grosse Auswahl an hauptsächlich Schweizer Weinen, Edelbränden und Geschenkideen. Besuchen Sie uns im Wiilädeli oder nehmen Sie an einer Führung durch den Rebberg teil. Wir bieten verschiedene Degustationen, Apéros und Imbisse im idyllischen Rebhaus oder unter der schönen Pergola an. Vereinbaren Sie einen Termin und wir freuen uns darauf, Sie begrüssen zu dürfen. Auf Ihr Wohl!

      Eveline Heusser, Rebbau und Weinhandel
      Steigstrasse 55
      8610 Uster

      043 399 05 05
      [email protected]

      Mosterei Hürlimann

      Beat und Katrin Hürlimann führen in Freudwil, der kleinsten Aussenwacht von Uster, eine Mosterei. Jeweils von Mitte August bis Mitte November entstehen verschiedene Saftkreationen, welche sich grosser Beliebtheit erfreuen. Daneben betreiben sie eine kleine Pferdepension sowie Acker- und Futterbau auf rund 14 Hektaren nach den Grundsätzen der regenerativen und biologischen Landwirtschaft.

      PRODUKTE

      Neben unserem traditionellen Süssmost bieten wir feine Saftkreationen an. Wir haben Freude daran, mit regionalen Früchten und Kräutern unseren Süssmost zu veredeln und so einzigartige und köstliche Erfrischungsgetränke herzustellen. Unsere Rohstoffe beziehen wir zu 99% aus der Region, teilweise in Bio Qualität. Manche Zutaten pflanzen wir selber an. Damit mehr Vitalstoffe im Süssmost erhalten bleiben, belassen wir unsere Saftkreationen naturtrüb. Alle unsere Produkte sind frei von jeglichen Zusatzstoffen oder Konservierungsmitteln. Der geklärte Süssmost ist vegan.

      KONTAKT

      Beat Hürlimann,
      +41 78 761 70 92
      Im Dörfli 2,
      8615 Freudwil
      [email protected],
      www.freudwil.ch/marktplatz/mosterei-huerlimann/

      Restaurant & Weinbar Zum Hut

      Im gemütlichen, aber exquisiten, radikal regionalen Restaurant in Uster gibt es Kultur und Kulinarik! Wir schätzen lokale und nachhaltig produzierte Lebensmittel, kochen Fleisch- vegetarische- und vegane Gerichte und sind Mitglied von Slow Food. Neben einer grossen Auswahl an exklusiven Bieren, Weinen und Spirituosen kommen auch Kultur- und Kunstliebhaber auf ihre Kosten – das Restaurant zum Einkehren, Verweilen und Genießen! Unsere Küche ist radikal saisonal und frisch. Wir schätzen lokale und nachhaltig produzierte Lebensmittel und sind Mitglied von Slow Food. Unser Gemüse ist 100% bio.

      www.zum-hut.ch

      Restaurant und Weinbar Zum Hut
      Bahnhofstrasse 18
      8610 Uster
      044 940 33 70
      [email protected]

      Rinderbrunnen

      Der Rinderbrunnen ist ein Landwirtschaftlicher Betrieb, der in vierter Generation geführt wird. Seit 2023 bewirtschaften Judith und Martin Frei mit einem vielfältigen Team den diversifizierten Betrieb. Ihnen ist eine naturnahe Produktion genauso wichtig wie höchste Standards ans Tierwohl. Eine offene und herzliche Mitarbeiter-Kultur soll genau so Platz haben wie eine kundenorientierte und effiziente Produktion. Der Betrieb ist ab 2023 in Umstellung zur Bio-Landwirtschaft und trägt ab 2025 das Knospe-Label von Bio Suisse. Der grosszügige Selbstbedienungs-Hofladen ist täglich von 8.00-20.00 Uhr geöffnet.

      www.rinderbrunnen.ch

      Rinderbrunnen
      Grütstrasse 141
      8624 Grüt ZH

      Biohof Püntacher

      2020 haben wir, Severin und Cornelia Zollinger mit unseren Kindern Lina und Elin den Biohof Püntacher in der fünften Generation übernommen. Der Hof liegt oberhalb von Stäfa am Zürichsee. Unsere Produkte werden zum grössten Teil über unseren Hofladen direkt und den wöchentlichen Wochenmarkt in Stäfa vermarktet. Wichtige Partner sind für uns auch regionale Bioläden und Restaurants. Der Hof wird seit ca. den 80er Jahren als Bioknospenbetrieb mit viel Idealismus geführt. Einst noch mit Kühen, kultivieren wir heute einen diversen Gemüsegarten. Ebenso bauen wir Feldgemüse und diverse Getreidekulturen an. Wir halten 120 Legehennen, welche immer frisches Gras unter einer Hochstamm-Obstwiese fressen können.

      Unsere grosse Leidenschaft und täglicher Ansporn ist der Boden. Diesen bewirtschaften wir nach den Prinzipien der Regenerativen Landwirtschaft. Eine nachhaltige Bodennutzung mit stetig steigender Bodenfruchtbarkeit ist nur möglich, wenn der wichtigste Faktor die Bodenbiologie, mit allen Mitteln gefördert und stabilisiert wird. Wir wirtschaften nach dem Motto Qualität statt Quantität oder auch „SLOW FOOD“. Es ist uns ein Anliegen, kein Hybridsaatgut zu verwenden. Wir greifen wenn immer möglich auf alte und robuste Sorten aus der Bio oder Demeter Züchtung zurück und sind überzeugt, dass diese Art von Produktion einen enormen Mehrwert auf die Inhaltsstoffe der Lebensmittel und unsere ganze Umwelt hat.

      Wir freuen uns, Sie als Kundinnen und Kunden begrüssen zu dürfen!

      www.biohof-puentacher.ch

      Vord. Püntacherstrasse 5
      8712 Stäfa

      [email protected]
      +41 76 418 50 51

      Rössli Beiz

      Die Beiz bleibt Beiz. Seit zehn Jahren sorgen wir – Simon, Madlaina und das gesamte Team – für eine lebhafte und gute zweite Reihe am Stäfner Hafen. Im stattlichen Gasthaus gehts ums gesellige Beisammensein bei feinster Kulinarik, bis zum Zapfenstreich. Wir von der Rössli Beiz in Stäfa legen grossen Wert auf zeitgemässe Küche. Seit 400 Jahren wird in der Beiz gekocht, und zwar stets zeitgemäss: So kochen wir frisch, saisonal, regional und selbstgemacht. In unserem Restaurant bieten wir eine überschaubare, aber vielfältige Karte; ein attraktives Mittagsmenü und ein Abend- und Take-away Menü mit immer wieder überraschenden regionalen Spezialitäten.

      Rössli Beiz
      Bahnhofstrasse 1
      8712 Stäfa
      www.roesslibeiz.ch
      [email protected]

      Haldenhof Hallwil

      Auf dem neu gebauten Haldenhof entsteht ein landwirtschaftliches Konzept, welches die einmaligen Chancen und Möglichkeiten des Projekts in höchst möglichen Einklang mit Tieren, Pflanzen und Menschen bringt.

      Im gemischtwirtschaftlichen Haldenhof sollen die verschiedenen Betriebszweige einander ökologisch und ökonomisch ergänzen. Unser Wirtschaften benötigt Energie: Einen grossen Teil produzieren wir selber (Fotovoltaik, Erdwärme, Holz). Regenwasser wird gesammelt und bewässert das Gewächshaus und gibt uns Grauwasser für die WC-Spülung und die Waschmaschine. Unsere Kühe geben uns Milch, Fleisch und Hofdünger für den Pflanzenbau. Das Getreide vom Hof verarbeiten wir zu Mehl und backen Brot. Ein Teil wird den Hühnern und Schweinen verfüttert, die geben uns wiederum Fleisch, Eier etc. Die Kuhmilch verarbeiten wir zu Käse und anderen Milchprodukten. Das Gemüse können Sie nach saisonalem Anfall im Hofladen kaufen. Der Verzicht auf Herbizide und Kunstdünger ist für uns selbstverständlich. Tierschutz und grosszügige Einrichtungen für unsere Nutztiere sind uns ein wichtiges Anliegen.

      An thematischen Anlässen werden wir in unserem Gästebewirtungsraum nicht nur über unsere Produkte sprechen sondern sie auch anbieten. Auch unser Selbstbedienungsladen ist vom Morgen früh bis am Abend um 19 Uhr geöffnet – wir freuen uns auf Sie!

      Kurt Brunner & Reto Hunziker
      Haldenhof Hallwil
      5705 Hallwil
      www.haldenhof-hallwil.ch
      [email protected]

      Fairmondo Stäfa

      Fair für Mensch und Umwelt

      Dieser Leitsatz ist bei der Auswahl unseres Sortimentes zentral. Wir bieten Waren an, die dem Grundsatz des fairen Handels entsprechen und/oder biologisch produziert sind und/oder unter Rücksicht auf Mensch und Umwelt hergestellt werden. Wir sind ein kleines, faires Warenhaus. Unsere Kundschaft will fair für Mensch und Umwelt einkaufen!

      Im Fairmondo haben Sie zudem die Möglichkeit, unverpackt einzukaufen! Füllen Sie die Bohnen vom fairmondo Hauskaffe und Wildkaffee selber ab! Früchte/Gemüse und Backwaren gibt es im Offenverkauf, ausserdem Wasch- und Putzmittel zum nachfüllen. Diverse Lebensmittel sind im ökologischem Grossgebinde erhältlich – wir sparen Verpackung, reduzieren Plastik und schonen damit die Umwelt. Wir freuen uns auf Sie als Kundinnen und Kunden!

      www.fairmondo.ch

      fairmondo
      Bahnhofwiese 11
      8712 Stäfa
      Tel: 044 926 74 40
      [email protected]

      Demeterhof Hombrechtikon

      Hofladen mit Selbstbedienung auf Hof Breitlen

      Herzlich Willkommen in unserem Hofladen!

      Sie finden hier unsere ganze Auswahl an selbst angebauten Gemüse und Salaten. Ausserdem Obst aus der Region, Milchprodukte (Sennerei Bachtel) Brot und Backwaren (Vollkornbäckerei Scharrenberg) und Wurstwaren (Naturmetzg HansundWurst). Unser Frischesortiment ergänzen wir mit Produkten von befreundeten Gärtnern und über den Lieferant Biopartner. Im Hofladen haben Sie Selbstbedienung. Ihre Einkäufe werden bei uns abgerechnet und sie erhalten eine Monatsrechnung. Bitte beachten Sie, dass keine Barzahlung möglich ist. Haben Sie Interesse, in unserem Laden einzukaufen? Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns, an dem wir Ihnen in kurzer Zeit erklären und zeigen können, wie alles funktioniert.

      Wochenmarkt in Rapperswil

      Jeden Freitag auf dem Hauptplatz. Nur 3 Minuten vom Bahnhof. Verkauf von 7.30 bis 11.00 Uhr: Wir freuen uns auf Sie!

      Jürgen Käfer
      Demeter-Hof Breitlen
      Hof Breitlen 5
      8634 Hombrechtikon

      Telefon 055 244 34 00
      E-Mail [email protected]

      Biohof Lützelsee

      Unser Betrieb umfasst rund 23 Hektaren Land, wovon mehr als die Hälfte aus Streu- und Extensivflächen besteht. Auf den restlichen düngerbaren Böden betreiben wir hauptsächlich Futterbau, nur eine kleine Parzelle kann ackerbaulich genutzt werden. Die strikte biologische Bewirtschaftung liegt uns am Herzen. Eine Vielfalt von Tieren, auch wenn die einzelnen Gruppen klein sind, soll ein Zeichen für eine kleinräumige Landwirtschaft setzen. Ein Hausgarten dient der Selbstversorgung und die hofeigenen Produkte werden direkt vermarktet.

      Um den Marktlaunen zu entgehen aber auch um die Produzenten-Kunden-Beziehung zu stärken versuchen wir alle unsere Erzeugnisse direkt zu vermarkten. Das Rind-, Schweine- und Lammfleisch kann bei uns ab Hof bezogen werden. Wir stellen Mischpakete für sie bereit oder öffnen unser Kühler für Einzelstückliebhaber. Nebst Fleisch bieten wir in unserem Hofkiosk auch Eingemachtes, Sirup, Fruchtaufstriche, Obst und Süssmost an. Auch zugekaufte Bioprodukte erweitern das Angebot. Im Sommer gibt es feine Glacé und im Winter wärmt der würzige Glühmost.

      Biohof Lützelsee
      Lützelsee 3
      8634 Hombrechtikon ZH

      T: 044 932 47 07
      N: 079 417 68 93

      www.biohof-luetzelsee.ch

      SMÄRT Stäfa

      Der SMÄRT – der Stäfner Wochenmarkt – findet jeden Samstag von Mitte März bis Mitte November auf dem wunderschönen Platz auf Kirchbühl in Stäfa statt. Direkt vom Produzenten erhält man frisches Biogemüse, Backwaren, Blumen und vieles mehr. Bei einem feinen Kaffee von der mobilen Kaffeebar lässt sich wunderbar verweilen und plaudern – Wir freuen uns auf Sie!

      Biohof Schlatti

      Unser Landwirtschaftsbetrieb liegt im Naturpark Diemtigtal in Schwenden,
      der hintersten Gemeinde des Tals.

      Nach 3-jähriger Suche konnten wir per 1.1.2017 den
      Landwirtschaftsbetrieb Schlatti übernehmen.

      Dieser wurde zuvor schon biologisch bewirtschaftet und wir führen dies
      mit grossem Engagement und viel Überzeugung weiter. Der Betrieb befindet
      sich auf knapp 1200 m ü. M. und umfasst 30 Hektaren Land. Zum Betrieb
      gehören auch zwei eigene Alpflächen.

      Im Sommer 2020 konnten wir einen neuen Laufstall für behornte Tiere
      bauen. Dieser ermöglicht nun eine artgerechtere Haltung.

      Seit 2021 führen wir einen Hofladen, indem wir hauptsächlich unser Bio
      Bergkäse und das Fleisch unserer Tiere verkaufen.

      Unsere Homepage: www.biohof-schlatti.ch

      Schupplis Geissechäsi

      Nach einer intensiven Planungsphase konnte im Jahre 2008 mit dem Neubau der Geisse Chäsi begonnen werden. Einige Monate später, genauer am 15. Juli 2009 konnte die Produktion zum ersten Mal in Betrieb genommen werden.

      Wir bemühen uns Tag täglich, die regional angelieferte Ziegenmilch zu feinen Spezialitäten zu verarbeiten. Unser vielfältiges Angebot reicht von verschiedenen Frischkäsen, gereiften Frischkäsen über Weich, Halbhartkäse und Raclette. Wenn es die Zeit zu lässt, tüfteln wir gerne an neuen Kreationen.

      Allgemeine Infos zu unserem Käseangebot

      Von lokalen Milchlieferanten täglich frisch angeliefert, werden in unserer Käserei nach höchstem fachmännischem Handwerk, mit viel Liebe und Kreativität, die unvergesslichen Käsesorten produziert. Ein Genuss für jede Käseliebhaberin und jeden Käseliebhaber. Sie finden sie in verschiedensten Spezialitäten-Verkaufgeschäften. Fragen Sie uns, via Kontakformular an, wo Sie unseren Geisse Chäs kaufen können. Bitte geben Sie dazu lediglich die Postleitzahl Ihres Wohnortes an.

      Wir freuen uns, Sie mit unseren Produkten verwöhnen zu dürfen.
      Ihr Schuppli’s Geisse Chäsi Team

      Kontakt
      Schupplis Geisse-Chäsi
      CH-8340 Hinwil/Girenbad, Schweiz
      +41 44 937 11 90
      www.geissenkaese.ch

      Reipenhof

      Über den Hof
      Produktionsart: Ökologischer Leistungsnachweis

      Tiere
      Milchkühe, Kälber, Rinder, Mastschweine, Legehennen, Schafe, Ziegen, Pferde, Hunde, Katzen

      Kulturen
      Grasland, Getreide, Silomais, Obst, Wald, Kunstwiese

      Kontakt
      Nanina und Remo Achermann
      Reipen 5
      8627 Grüningen

      Chäsi Girenbad

      Unser Leitspruch

      Die gesunde Verbindung von Tradition und Innovation- ein Leitspruch und unsere Philosophie, die wir jeden Tag versuchen zu leben und umzusetzen.
      Familie Christa und Philipp Egli mit Livia und Corinne
      Das ganze Chäsi- Team
      Die Milchproduzenten

      Girenbeizli

      Wir freuen uns, Euch unser neues Girenbeizli vorstellen zu können – ein gemütlicher Ort, um einen Kaffee oder etwas Erfrischendes zu trinken, ein Chäsplättli oder etwas Süsses zu essen. Wir haben eine kleine aber feine Karte mit allerlei Regionalem gegen Hunger und Durst. Chäsplättli, Fondue, Raclette, Wurst-Chäs-Salat, Holzofe-Pizza vom Schochtopf, Buurehof-Glace Merängge mit Chäsi-Nidle….

      Den Kaffee beziehen wir von der Kaffee-Garage in Bauma. Es gibt Seebueb-Bier von Hombrechtikon, Süssmost vom Bauernhof und Blöterliwasser von Goba… Jeden letzten Freitag im Monat ist Jass-Abend. Mehr Infos unter Veranstaltungen.

      Lasst euch Überraschen. Wir freuen uns über euren Besuch!

      Kontakt
      Chäsi-Girenbad
      Höhenstrasse 110, 8340 Hinwil
      +41 44 937 20 69
      [email protected]
      www.chaesi-girenbad.ch

      Heggenhof GmbH


      Verantwortung und Qualität

      Wir haben eine grosse Verantwortung für einwandfreie Qualität. Wir produzieren für Sie in Grüningen erstklassiges Geflügelfleisch. Uns liegt die tier- und umweltgerechte Geflügelhaltung sehr am Herzen. Vom Heggenhof erhalten Sie Fleisch mit garantierter Qualität! Durch das fortschrittliche Tierhaltungskonzept BTS (besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme) erfüllen wir in höchstem Masse alle Anforderungen des Tierschutzes an die Aufzucht von Mastgeflügel. Unser Geflügel geniesst zudem den Auslauf in den grosszügigen Wintergarten. Durch unser Stallfenster können Sie einen Blick in den Stall werfen. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst. Wir sind gerne für Sie da.

      Herkunft Fleisch
      Pouletfleisch: Ostschweiz und Heggenhof
      Freilandsäuli-Fleisch: Heggenhof

      Kontakt
      Heggenhof GmbH
      Heggen 21
      8627 Grüningen
      [email protected]
      +41 43 928 00 01

      Früchtehof Kunz

      Vielseitiges Sortiment aus eigenen Produkten
      Im Früchtehof – Lädeli finden Sie vorwiegend unsere eigenen Produkte. Nebst saisonalen Früchten und eigenen Kartoffeln kommen auch Tomaten und Stangenbohnen Ihren Wünschen nach. Unser Sortiment ergänzen frische Eier aus unserem Bio Legehennenstall und hofeigenes, tiefgefrorenes Rindfleisch. Weiter finden Sie bei uns den eigenen Bienenhonig, sowie unsere schonend getrocknete Früchte, eigener Tee, Sirup und ein grosses Sortiment an Fruchtaufstrichen aus unserer Hofküche.

      Einzig zugekauft wird eine Auswahl an schweizer Gemüse, das kaltgepresstes Thurgauer Sonnenblumen- und Rapsöl von Fam. Kressibucher sowie kaltgepresstes Rapsöl aus dem Züribiet. Die hausgemachte Nudeln vom Waldhof Bertschikon werden aus unseren eigenen Bio-Eiern hergestellt.

      Hausgemachtes
      Hausgemachtes süsses Gebäck dekorieren das hübsche Lädeli. Sie finden selbstgebackene Bräzeli, Meringues oder auch Linzertörtchen und Früchtebrot. Einige auserlesene Produkte finden Sie in unseren Geschenkkörben, welche wir auch nach Ihren individuellen Wünschen zusammenstellen.

      Weiter wird unser Angebot durch unseren eigenen SuureMoscht ergänzt. Mit und ohne Alkohol. Erhältlich sind einzelne Flaschen oder Harassen zu 15 Flaschen. Unser beliebter SchuumWy, ein perlender Apfelschaumwein, rundet die Auswahl an veredelten Apfelsäften ab. In der passenden Tüte eignet sich der Apfelschaumwein hervorragend als Geschenk oder Mitbringsel.

      Unser tiefgekühltes Bio-Rindfleisch stammt von Jungtieren aus der eigenen Mutterkuhherde. Im Früchtehof-Lädeli verkaufen wir Einzelstücke und Mischpakete. Es besteht auch die Möglichkeit einen grösseren Teil (1/4 oder 1/8) eines Rindes zu bestellen. Interessierte erhalten im Hoflädeli nähere Informationen.

      Öffnungszeiten Früchtehof-Lädeli
      Mo – Fr: 9:00 – 19:00
      Samstag: 9:00 – 17:00
      Sonn- und allg. Feiertage: geschlossen

      Kontakt
      S. & A. Kunz
      Lindist 10
      8627 Grüningen
      044 935 16 39
      [email protected]
      [email protected]

      Chlaushof Dubach


      Das Wohl unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen.

      Auf den grünen, saftigen Wiesen, in den Hügeln von Bäretswil ca. 800-900 m.ü.M, weidet gemütlich unsere Angus Herde. Ihr Leben geniessen sie nach dem Mutterkuhschweiz Standard.

      Im Moment leben ca. 35 Black Angus Mutterkühe mit ihren Kälber auf dem Chlaus–Hof. Nebst reinrassigen Black Angus halten wir einige rote Aberdeen Angus Rinder und Kreuzungstiere. Übrigens sind Angus-Rinder von Natur aus hornlos.

      Unsere Angus-Kühe werden naturnah und artgerecht gehalten. Das ganze Futter, das unsere Tiere erhalten, wird auf unserem Hof produziert. Ab Frühjahr dürfen sie täglich auf die Weide. Im Sommer, wenns draussen heiss ist, sind die Kühe vor allem nachts draussen. Im Stall und Laufhof können sie sich frei bewegen.

      Der geräumige Stall verfügt über grosszügige Liegeboxen, Kratzbürsten und an heissen Tagen vertreibt ein grosser Ventilator die Fliegen und sorgt zusammen mit der Kuhdusche für Abkühlung.

      Unser Hoflädeli ist geöffnet jeweils
      Freitag von 16:30 bis 18:30 Uhr
      Samstag von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

      Gerne nehmen wir telefonisch oder per Whatsapp +41 78 761 33 24 Bestellungen entgegen, welche im Abholkühlschrank oder Abholgefrierschrank deponiert werden.

      Kontakt
      Familie Dubach
      Im Chlaus 8
      8344 Bäretswil

      [email protected]
      +41 (0)78 761 33 24